CAS in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft Ostasiens

Ab Herbst 2020 bietet die Universität Zürich neu einen CAS in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft Ostasiens an. Dieser CAS vermittelt ein vertieftes Verständnis über Ostasien aus komparativer Perspektive. Geographisch liegen Japan, China, Taiwan und die koreanische Halbinsel im Fokus. Inhaltlich befasst sich der Studiengang mit zentralen und aktuellen Fragestellungen zu den Themen Gesellschaft, Politik und Wirtschaft der Gegenwart unter Berücksichtigung der historischen und kulturellen Grundlagen.

 

Der CAS umfasst 16 Unterrichtstage verteilt über 2 Semester und beginnt erstmals im Herbst 2020. Für weitere Informationen finden Sie nebenstehend die Kontaktdaten der Studiengangleitung und den Flyer (PDF, 125 KB).