Neuer CAS in Positiver Psychologie

Ab September 2015 bietet das Psychologische Institut der Universität Zürich neu einen CAS in Positiver Psychologie an. Der CAS richtet sich an Teilnehmende mit einem Hochschulabschluss auf Masterstufe in einem sozialwissenschaftlichen Fach und Berufserfahrung in einem Beruf aus den Sozialwissenschaften oder einem verwandten Bereich.

Der Studiengang ist eine berufsbegleitende universitäre Weiterbildung mit dem Ziel, fundierte theoretische und praktische Kenntnisse im Bereich der Positiven Psychologie (PP) zu vermitteln. Es sollen Grundlagen und Anwendungsgebiete mit besonderer Berücksichtigung evidenzbasierter Positiver Interventionen in den Ursprungsberufen der Teilnehmenden vermittelt werden. Themen sind dabei Grundlagen (z.B. Lebenszufriedenheit, Flourishing, Tugenden und Stärken) sowie spezielle Fragen (z.B. positive Emotionen, Humor) und Anwendungsgebiete (z.B. Interventionen) der PP. Die Teilnehmenden sollen die Kompetenz erwerben, aktuelle Forschungsergebnisse zur PP zu verstehen und in der Praxis anwenden zu können. Dazu wird der Stand der Forschung referiert und Übungen und Aufgaben zum Wissenstransfer in die Praxis durchgeführt.

Anmeldeschluss ist der 17. August 2015. Schriftliche Anmeldungen mit CV und kurzer Beschreibung der Motivation sind zu richten an:

cas_positive@psychologie.uzh.ch