Papierlose Weiterbildung

Das international ausgerichtete und konsequent berufsbegleitende Executive MBA-Programm der Universität Zürich (EMBA UZH) bietet höheren Führungskräften aus Wirtschaft und Verwaltung eine interdisziplinäre Management-Weiterbildung von hoher Qualität. Sowohl international renommierte als auch praxiserfahrene Dozierende vermitteln den Teilnehmenden eine ganzheitliche Betrachtung aktueller Management-Probleme. Mit dem papierlosen Kursbetrieb macht das Programm nun einen wichtigen Schritt ins digitale Zeitalter.

Ökologisch und effizient

Das EMBA UZH trägt dem zentralen Thema «Nachhaltigkeit» Rechnung, indem es die Studierenden mit einem iPad und dem notwendigen Zubehör ausrüstet. Bis anhin stellten die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle unter erheblichem Zeit- und Materialaufwand bis zu 5'000 Seiten Vorbereitungsunterlagen pro Person zusammen. Künftig fallen die schwergewichtigen Papierordner weg. Eine eigens für das EMBA UZH entwickelte App erlaubt den Studierenden, alle Kursunterlagen über das iPad zu bearbeiten und beispielsweise Kursdaten mit ein paar wenigen Fingerbewegungen in die eigene Agenda zu transferieren. Für alle Beteiligten bedeutet der papierlose Kursbetrieb einen bedeutenden Fortschritt in Sachen Umweltfreundlichkeit, Nachhaltigkeit und Mobilität.

(Tages-Anzeiger, Beilage Aus&Weiterbildung, 18.03.2013)