LL.M. International Tax Law

Der von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich ab Februar 2010 angebotene Weiterbildungsstudiengang «LL.M. International Tax Law» hat zum Ziel, Steuerrechtlerinnen und Steuerrechtlern, die bereits einige Jahre Berufserfahrung haben, dipl. Steuerexpertinnen oder -experten sind oder eine ähnliche Ausbildung aufweisen, eine wissenschaftlich fundierte, aber auch praxisorientierte Auseinandersetzung mit dem Internationalen Steuerrecht der Schweiz und wichtiger ausländischer Staaten, wie u.a. Deutschland, Grossbritannien und USA, einschliesslich des Steuerrechts der EU, zu ermöglichen. Der Einbezug von finanzwissenschaftlichen, betriebswirtschaftlichen und steuerplanerischen Aspekten führt zu einer umfassenden und hochstehenden Weiterbildung im Bereich der internationalen Besteuerung von Unternehmen sowie von Privatpersonen.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Weiterbildungsstudiengangs «LL.M. International Tax Law» werden die Absolventinnen und Absolventen in der Lage sein, die vielfältigen Zusammenhänge des internationalen und europäischen Steuerrechts zu erkennen. Sie werden komplexe grenzüberschreitende Sachverhalte nicht nur umfassend analysieren, sondern auch überzeugenden Lösungen zuführen können.