Argumentieren in Theorie und Praxis

Gesamtdauer 1 Tag
Abschluss Teilnahmebestätigung
Zielpublikum Fachpersonen aus Journalismus, Verwaltung, Bildungswesen und anderen Bereichen, in deren Alltag Argumentieren und Argumentationen eine bedeutende Rolle spielen
Kosten CHF 275.–
Bei gleichzeitiger Anmeldung für mindestens drei Kurse des Deutschen Seminars
wird ein Rabatt von CHF 50.– pro Kurs gewährt.
Information Universität Zürich, Weiterbildung, Claudia Straub
Hirschengraben 84, 8001 Zürich
E-Mail claudia.straub@wb.uzh.ch
Beschreibung Argumentieren ist eine demokratische Kulturtechnik, ein intellektuelles Vergnügen und nicht zuletzt eine alltägliche kommunikative Herausforderung. Ziel des Kurses ist es, die praktischen argumentativen Kompetenzen der Teilnehmenden und ihre theoretischen Fähigkeiten zur Beurteilung eigener und fremder Argumentationen zu verbessern. Dazu werden zum einen Grundlagen der Argumentationstheorie vermittelt, die für die Analyse, Bewertung und Planung alltäglicher Argumentationen nützlich sind. Zum anderen werden Anregungen für die argumentative Praxis gegeben. Im letzten Viertel des Kurses wird auf besondere Interessen der Teilnehmenden eingegangen. Dafür haben sie im Vorfeld des Kurses die Möglichkeit, eine speziellere, z. B. auf ihren beruflichen Kontext bezogene Frage zu stellen oder ein Problem bei einer konkreten Argumentation zu schildern.
Broschüre