CAS Paartherapie

Gesamtdauer 1.5 Jahre
Abschluss Certificate of Advanced Studies UZH in Paartherapie (15 ECTS)
Zielpublikum Psychologinnen und Psychologen mit Hochschulabschluss auf Masterstufe oder Fachpersonen mit einschlägiger Qualifikation in Paar- und Eheberatung, die sich neueste, wissenschaftlich fundierte Kenntnisse und Kompetenzen für die Durchführung von Paartherapien aneignen möchten.
Kosten CHF 9 750.–
Inklusive Unterrichtsmaterialien und Gebühren
Programm-Website www.psychologie.uzh.ch/fachrichtungen/kjpsych/weiterbildung.html
Information Psychologisches Institut der Universität Zürich
Lehrstuhl für Klinische Psychologie mit Schwerpunkt
Kinder/Jugendliche und Paare/Familien
Frau Evelyn Preisig
Attenhoferstrasse 9
8032 Zürich
E-Mail evelyn.preisig@psychologie.uzh.ch
Beschreibung Der CAS vermittelt fundierte praktische Kenntnisse in der Diagnostik von Partnerschaftsstörungen und deren Behandlung gemäss neuestem Forschungsstand. Die Ausrichtung ist kognitiv-verhaltenstherapeutisch mit einem bewältigungsorientierten Schwerpunkt.
Die Grundlagen beinhalten Kurseinheiten zu theoretischen und praktischen Kompetenzen der kognitiv-verhaltenstherapeutischen Paartherapie mit bewältigungsorientiertem Schwerpunkt:
‒Theoretische Grundlagen der Paartherapie
‒Erst- und Zweitgespräch: Problemanalyse und Diagnostik
‒Förderung positiver Reziprozität
‒Kommunikationstraining (paar-interner Stress)
‒Problemlösetraining (paar-interner Stress)
‒3-Phasen-Methode (Dyadisches Coping bei paar-externem
Stress)
‒Kognitive Ansätze in der Paartherapie
‒Sexualität
‒Commitment
‒Akzeptanz versus Veränderung
‒Möglichkeiten und Grenzen von Paartherapie bei psychischen
Störungen
‒Paartherapie bei Aussenbeziehung
‒Spezifische Themen der Paartherapie I und II
‒Trennungsbegleitung
Daten
Herbst 2018

Anmeldetermin: 31.07.2018

 

Broschüre