Wissenschaft und Weisheit

Was ist Gesundheit?
Eine philosophische und interdisziplinäre Auseinandersetzung

Studienform Jeweils erster Montag im Monat
Gesamtdauer 7 Kurstage: 5. März, 9. April, 7. Mai, 4. Juni, 2. Juli, 3. September, 1. Oktober 2018
Abschluss Teilnahmebestätigung
Zielpublikum Alle Interessierte
Kosten CHF 1'260.–
Einzelner Tag: CHF 250.- (Bitte im Anmeldeformular unter "Bemerkungen" Wunschdatum vermerken!)
Information Administration:
Universität Zürich, Weiterbildung, Romanie Marty
Hirschengraben 84, 8001 Zürich
Kursleitung:
PD Dr. Donata Schoeller, dsr@gmx.ch
Telefon +41 (0)44 634 29 85
Fax +41 (0)44 634 49 43
E-Mail rmarty@wb.uzh.ch
Beschreibung Die Begriffe von Gesundheit und Krankheit bestimmen auf das Entschiedenste das menschliche Leben. Sie sind denn auch Gegenstand von einem breiten Spektrum von Wissenschaften mit heterogenen Methodologien. Das zeigt sich in der Definition der Gesundheit der WHO: „Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen“. Die Beschreibungen und Definitionen von Gesundheit wandeln sich über die Jahrzehnte so deutlich, dass man zweifeln muss, ob diesbezüglich eine Kontinuität derselben Sache besteht. Heute sind wir zudem Zeuge einer rasenden Beschleunigung der medizinischen Techniken und Machbarkeiten, die neue ethische Fragen aufwerfen und gesellschaftliche Debatten erfordern. Wenn beispielsweise Schweineherzen in Menschen transplantiert, oder Nanoroboter dauerhaft durch den Körper wandern, ist die medizinische Wiederherstellung und Erhaltung der Gesundheit zugleich eine Herausforderung für das menschliche Selbstverständnis. Wenn beispielsweise Embryone genetisch verändert werden, wird dadurch nicht nur ein Mensch, sondern die Evolution „therapiert“. Der Begriff der Gesundheit steht daher in einem Spannungsfeld, das selten so geladen war. Dank big data und personalisierter Medizin stehen wir zudem vor folgereichen Veränderungen, Gesundheit oder Krankheit zu erfassen. In dem Kurs nähern wir uns diesem Thema daher auf grundsätzliche Weise: wir versuchen philosophisch den Begriff der Gesundheit auf vielschichtige Weise auszuloten und vergegenwärtigen uns ethische, historische, psychologische, gesellschaftspolitische und theologische Perspektiven auf die Gesundheit.
Daten
5. März, 9. April, 7. Mai, 4. Juni, 2. Juli, 3. Sept., 1. Oktober 2018

Anmeldetermin: 31.01.2018

Anmelden

Broschüre