CAS Erbrecht

Studienform Fünf Wochenenden (Donnerstagnachmittag bis Samstag; 120 Stunden)
Gesamtdauer 7 Monate
Abschluss Certificate of Advanced Studies UZH in Erbrecht (10 ECTS)
Zielpublikum Teilnahmevoraussetzung ist eine überdurchschnittliche Berufserfahrung
im Erbrecht. Der Nachweis dieser Erfahrung wird für Anwältinnen und
Anwälte mit der Beschreibung von mindestens 10 anonymisierten
erbrechtlichen Fällen aus der eigenen Praxis sowie einer in der Regel
mindestens fünfjährigen praktischen Tätigkeit erbracht (vgl. www.
fachanwaltsav.ch).
Die universitäre Ausbildung richtet sich aber auch an Juristinnen und
Juristen, welche nicht Mitglieder des SAV sind, jedoch vergleichbare
Qualifikationen nachweisen können.
Kosten CHF 13‘500.–
Inklusive Kursunterlagen, Pausenverpflegung und Prüfung; exklusive Hauptmahlzeiten und Hotelkosten für externe Blockwochenenden
Information Universität Zürich, Lehrstuhl Prof. Dr. Peter Breitschmid
Rämistrasse 74/4, 8001 Zürich
Telefon +41 (0)44 634 48 42
Fax +41 (0)44 634 43 40
E-Mail spezialisierung.erbrecht@rwi.uzh.ch
Beschreibung Die Rechtswissenschaftlichen Fakultäten der Universitäten Luzern und Zürich führen in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Anwaltsverband einen Spezialisierungskurs im Erbrecht durch. Für die Mitglieder des SAV stellt die erfolgreiche Absolvierung dieses Kurses eine der Voraussetzungen dar, um den Titel «Fachanwalt SAV/Fachanwältin SAV Erbrecht» zu erlangen.
Der Studiengang ermöglicht eine vertiefte theoretische und praktische Auseinandersetzung mit dem Erbrecht und angrenzenden Fachgebieten (Ehegüterrecht, Steuerrecht, internationale Nachlassplanung etc.) und den Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden über Aspekte der forensischen wie beratenden Mandatführung.
Daten 26.08.2021

Anmeldetermin: 31.03.2021