Navigation auf uzh.ch

Suche

UZH Weiterbildung

Interpunktionsregeln verstehen: Wie kleine Zeichen unser Lesen steuern

Zielpublikum

Alle, die für berufliche oder private Zwecke ihre Zeichensetzungskompetenz verbessern wollen; allgemein Interessierte.

Kosten

CHF 290.–
Bei gleichzeitiger Anmeldung für mindestens drei Kurse des Deutschen Seminars wird ein Rabatt von CHF 50.– pro Kurs gewährt.

Programm-Website

https://www.ds.uzh.ch/de/seminar/schaufenster/weiterbildung

Information

Universität Zürich, Deutsches Seminar, Dr. Jennifer Baden

E-Mail

weiterbildung@ds.uzh.ch

Beschreibung

Thema
Interpunktionsregeln – vor allem jene, die das Komma betreffen – wirken oft kompliziert und willkürlich, was beim Schreiben zu Verunsicherung führen kann. Doch steckt durchaus ein System dahinter: Historisch hat sich Zeichensetzung entwickelt, um das Lesen zu vereinfachen, und das ist heute noch ihre Hauptaufgabe. So hat jedes Interpunktionszeichen eine bestimmte Funktion, die unser Lesen steuert und unterstützt. Hat man diese verstanden, zeigt sich ein System dahinter und die scheinbar willkürlichen Regeln «ergeben Sinn». Mit aktuellen Erkenntnissen aus der Forschung und praktischen Übungen vermittelt dieser Kurs die Leseperspektive auf die wichtigsten Interpunktionszeichen auf verständliche Weise und verhilft so zu mehr Sicherheit beim Verfassen von Texten.

Inhalt
  • Aktuelle sprachwissenschaftliche und psychologische Forschung und interessante Studienergebnisse zum Thema Interpunktion kennenlernen
  • Undurchsichtige Interpunktionsregeln entmystifizieren und verstehen
  • Wirkungsweise verschiedener Interpunktionszeichen diskutieren und die eigenen Zeichensetzungsgewohnheiten (inkl. Unsicherheiten und Fehlern) reflektieren
  • Mit praktischen Übungen das theoretische Wissen festigen
  • Skript mit Materialien und Textauszügen

Daten

Dienstag, 9. April 2024, 9.15–16.45 Uhr
Anmeldung bis spätestens 9. März 2024

Kursleitung

Dr. Dimitrios Meletis, Institut für Sprachwissenschaft, Universität Wien

Anmeldung

09.04.2024 - 09.04.2024 > für diesen Kurs anmelden