Grundlagen Sprachdidaktik

Inhalt

Der Besuch des Kurses Grundlagen Sprachdidaktik bietet Ihnen die Gelegenheit, sich während zwei Tagen im Austausch mit Expertinnen, Experten und Peers auf vielfältige Weise mit Ihrer Sprachlehre auseinander zu setzen:

Der Kurs führt die Sie in neue Erkenntnisse der Spracherwerbsforschung ein und stellt sprachdidaktische Modelle vor. Sie diskutieren, wie ein sinnvolles Constructive Alignment in der Sprachdidaktik aussehen kann und welche Methoden Sie im Fremdsprachenunterricht gewinnbringend einsetzen können.

Sie reflektieren Ihre Erfahrungen in der Lehre und entwickeln weiterführende Konzepte.

  • Spracherwerbsforschung
  • Sprachdidaktische Modelle
  • Constructive Alignment in der Sprachdidaktik
  • Methoden im Fremdsprachenunterricht
  • Nutzung des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen
  • Lehrbiographische Reflexion

Ziele

Aufbauend auf den Erkenntnissen der Spracherwerbs- und Mehrsprachigkeitsforschung 

  • analysieren Sie verschiedene historische und aktuell diskutierte fremdsprachendidaktische Modelle und prüfen deren Anwendbarkeit auf den eigenen Sprachunterricht;
  • befassen Sie sich exemplarisch mit Methoden für den Fremdsprachenunterricht an Hochschulen und diskutieren sowie evaluieren deren Anwendung im eigenen Sprachunterricht;
  • setzen Sie sich mit Ihrer Lehrbiographie auseinander und reflektieren Ihr Vorgehen im Sprachunterricht.
Zielpublikum 

Sprachdozierende an Universitäten, insbesondere Lektorinnen und Lektoren.
Der Basiskurs Grundlagen Sprachdidaktik ist als Grundlagenkurs konzipiert. Gleichzeitig bietet er erfahrenen Sprachlehrenden die Gelegenheit, die eigene Sprachlehrpraxis in der Auseinandersetzung mit den Kursinhalten zu reflektieren und zu überprüfen.

Zulassung

Modul I des CAS Hochschuldidaktik UZH/Teaching Skills und/oder drei Jahre Unterrichtserfahrung an Hochschulen

Abschluss   Teilnahmebescheinigung
Anzahl Teilnehmende 8-16
Sprache(n) Deutsch (Unterricht), weitere Sprachen nach Absprache (Diskussion)​
Dauer 2 Tage 

Daten

t.b.d.

Kursleitung

  • Dr. Christoph Merkelbach, Geschäftsleiter, Sprachenzentrum TU Darmstadt
  • Cornelia Steinmann, Leiterin Selbstlernzentrum, Sprachenzentrum der UZH und der ETH Zürich
  • Dr. Sabina Schaffner, Direktorin, Sprachenzentrum der UZH und der ETH Zürich
Kosten

Für Angehörige der UZH kostenlos, für externe Teilnehmende CHF 800.-

Anmeldung 

z.Zt. keine Anmeldung möglich

Auskunft

Dr. Sabina Schaffner
Bemerkung Der zweitägige Weiterbildungskurs kann als Modul 3 im CAS Hochschuldidaktik und im Programm Teaching Skills anerkannt werden​
Credits keine