Début − Einstieg in die Lehre

Inhalt

Ihr erster Einsatz in der Hochschullehre steht unmittelbar bevor? Die eintägige Einstiegsveranstaltung Début bereitet Sie auf Ihre ersten Lehrveranstaltungen vor. Hier wird gezeigt, worauf es bei der Lehrplanung ankommt. Sie erhalten Tipps zur Formulierung von Lernzielen, zur Planung von Lehrveranstaltungen und der Aktivierung von Studierenden. Début bietet gleichzeitig Gelegenheit, sich mit anderen Dozierenden auszutauschen.

 
Ziele

Die Teilnehmenden

  • können ausgewählte hochschuldidaktische Methoden zur Planung, Durchführung und Evaluation von Lehrveranstaltungen an einer Hochschule anwenden.
  • wissen wo Sie Ansprechpartner und Unterstützung für Lehrfragen finden.
  • gehen ihre Lehraufgaben mit erhöhter Zuversicht an.​
 
Zielpublikum

Début richtet sich an Doktorierende, Postdoktorierende oder Assistierende der UZH, die noch keine oder nur wenig Erfahrung in der Hochschullehre haben.

 
Zulassung

Anstellung und Lehrtätigkeit an der Universität Zürich,

Hochschulabschluss auf Masterstufe

 
Abschluss Teilnahmebescheinigung  
Kurssprache

Einführung und Abschluss: Englisch

Workshops: Deutsch oder Englisch (Auswahl bei Anmeldung)
 
Anzahl Teilnehmende

32

 
Dauer  1 Tag, 8:30 - 17:00  
Daten

Début findet zwei Mal pro Jahr jeweils vor Semesterbeginn statt. Die Anmeldung ist i.d.R. ab 5 Monate vor dem jeweiligen Termin möglich.

 

Nächste Durchführung: 10.09.2019 (HS19)

Weitere Termine: 06.02.2020 (FS20), 09.09.2020 (HS20)

 

Anmeldung 

Anmeldung via Web-Formular für HS19 (Anmeldeschluss: 27.08.2019)

 
Teilnahme-regelung Teilnehmende verpflichten sich mit ihrer Anmeldung zu einer lückenlosen Teilnahme an dem gebuchten Angebot. Eine Abmeldung ausserhalb der Abmeldefrist, Fernbleiben ohne Angabe von zwingenden Verhinderungsgründen oder unvollständiger Besuch können Folgen für die Zulassung an weiteren Angeboten haben. Weitere Informationen zur Teilnahmeregelung finden Sie hier.  
Kosten Keine  
Ort 
Universität Zürich Zentrum
Rämistrasse 71
8001 Zürich
 

Kontakt

Hochschuldidaktische Weiterbildung UZH

Svenja Kaduk